Wörterbuch

Astrolabe

Astrolabe

Er Astrolabium Es ist ein uraltes astronomisches Instrument, das wahrscheinlich von den Griechen erfunden und von den Arabern, Persern und Europäern als Navigationshilfe bis zum 18. Jahrhundert verwendet wurde. Zu diesem Zeitpunkt wird es durch den präzisesten Sextanten ersetzt.

Es besteht aus einer Metallscheibe mit einem Umfang von 0O bis 360O, der am Rand eingraviert ist. in einer eher inneren Bande ein Kreis, der in 24 Stunden am Tag unterteilt ist; im Mittelteil eine Projektion der Himmelskugel in einer Ebene parallel zum Äquator.

Eine zweite Scheibe, ein Netzwerk genannt, überlagert die erste und dient als Karte der hellsten Sterne, da sie mehrere Indizes hat, von denen jeder die Position eines Sterns und den entsprechenden Namen anzeigt. Auf dem Netz liegt noch eine Lanzette, Lineal genannt, deren Gliedmaßen auf die Skalen gelegt sind.

Auf der Rückseite des Instruments befindet sich eine Skala zum Messen von Winkeln in Grad und ein beweglicher Arm zum Signalisieren. Halten Sie das Astrolabium am Ring, hängen Sie es vertikal auf und manipulieren Sie die verschiedenen Teile. Die Höhe der Sterne am Horizont und die Zeit des Beobachtungsortes können gemessen werden.

Die ältesten Exemplare der in den verschiedenen Museen erhaltenen Astrolabore stammen aus dem Jahr 1000 und sind in arabischer Sprache hergestellt.


◄ VorherWeiter ►
AstrographAstrologie

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Video: How to use an astrolabe I Curator's Corner season 3 episode 1 (August 2020).