Wörterbuch

Lunick

Lunick


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Serie von 24 sowjetischen Weltraumrobotern zur automatischen Erkundung unseres natürlichen Satelliten, der zahlreiche wichtige Primaten eroberte. Die Lunik wurde im September 1959 als erstes Objekt von dem Mann gebaut, der gegen den Mond stürzte.

Die Lunik 3 hat die ersten Bilder des verborgenen Gesichts unseres natürlichen Satelliten gesendet. Im Januar 1966 war Lunik 9 der erste automatische Roboter, der sanft auf dem Mondboden in einem Gebiet des Ozeans der Stürme abstieg und an drei aufeinanderfolgenden Tagen Bilder sendete.

Im September 1970 sammelte eine automatische Sonde der gleichen Familie, die inzwischen den Namen Lunik in Luna geändert hatte, Proben des Mondbodens und brachte sie auf die Erde. Damit wollten die Sowjets zeigen, dass die automatische Erforschung des Mondes zweifellos weniger spektakulär, aber auch aus wissenschaftlicher Sicht fruchtbar war.

Nur einen Monat nach Mond 17 landete ein kleines Fahrzeug namens Lunokhod auf Mondboden, der Fernsehbilder der Landschaft umkreiste. Die Serie endete mit der Mission Luna 24, die auch durch eine n-te Sammlung von Mondbodenproben gekennzeichnet war.


◄ VorherWeiter ►
MondorbiterLunochod

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Lunick - Amolabé vidéo officielle by Rex Creativity (Februar 2023).